Stammtisch in der digitalen Manufaktur

Vorführung unserer digitalen Manufaktur

Stammtisch der Wirchaftsförder-Vereinigung Apolda-Weimarer Land

Am Abend des 11. Mai gab es bei uns in Mechelroda ein kleines Event: Wir durften den Unternehmer-Stammtisch der Wirtschaftsförder-Vereinigung Apolda-Weimarer Land e.V. ausrichten. Unter den 20 Teilnehmern waren neben dem Vorsitzenden Michael Leiprecht vom Jobcenter auch die Landrätin Christiane Schmidt-Rose, Vertreter von IHK, Sparkasse und Kommunen sowie zahlreiche Unternehmer.

Auf dem Programm stand die Besichtigung unseres Konstruktions- und Planungsbüros sowie der Edelstahlfertigung in unserer Werkstatt. Natürlich gab es auch eine kleine Vorführung des neuen Zuschnittcenters.

Unsere Vorstellung stand unter dem Motto Digitale Manufaktur. Moderne Fertigungsmethoden und die computergestützte Automatisierung von Wiederholprozessen werden bei Edelstahl Weimar vereint mit Handwerkskunst bei der Fertigung von Unikaten aus V2A. Das ist unser Modell, um mit Stahlbau am Standort Deutschland auch langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben:

  • Individuelle Edelstahlkonstruktionen statt einfacher Serienfertigung
  • Produkt- und branchenspezifisches Know-How in Konstruktion und Statik
  • Digitale Automatisierung zeitintensiver Wiederholprozesse
  • „Made in Germany“ – Qualität in unserer Edelstahlmanufaktur

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern herzlich für das Interesse und die anregenden Gespräche – und freuen uns auf das nächste Mal!


Hier finden Sie uns in den sozialen Medien:

Ähnliche Beiträge